DIE BAU(M)TEUFEL

Garten- und Landschaftsbau

DIE BAU(M)TEUFEL

Garten- und Landschaftsbau

PlayPause
Slider

KRONENSICHERUNG & PFLEGE

Kronenpflege ist eine Pflege an gesunden, großen und alten Bäumen. 
Mit dieser wird unerwünschten Fehlentwicklungen vorgebeugt oder beseitigt.
Dies geschieht durch Ausschnittarbeiten überwiegend im Fein- und Schwachastbereich.

Eine Kronenpflege dient dem langfristigen Erhalt und der Verbesserung der Lebensbedingungen des Baumes. Durch Kronenpflege lässt sich unter Umständen auch eine Fällung verhindern.
 

Die Kronenpflege betrifft kranke, absterbende, tote sich kreuzende oder reibende Äste. Auch ausladende oder überhängende Äste können betroffen sein. Dabei kann das Material aus allen Teilen der Krone entnommen werden.

Kronensicherung

Die schonende Maßnahme zur Sicherung von Baumkronen oder von einzelnen Ästen, wobei darauf Rücksicht genommen wird, die natürliche Form des Baumes mit möglichst wenig Rückschnitt zu bewahren.

Kronensicherungen werden eingebaut, um Schadstellen an Bäumen zu sichern und um allgemeine Verkehrssicherheit von bruchgefährdeten Bäumen zu gewährleisten. 
Zu gleich werden Baumkronen mit dieser Maßnahme erheblich stabilisiert
und der Stammbereich entlastet

Kroneneinkürzung

Ist der Gesundheitszustand eines Baumes so eingeschränkt, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet, der Baum jedoch erhaltenswert ist, müssen intensivere Maßnahme ergriffen werden, um den Fortbestand des Baumes zu sichern.
Diese Maßnahmen können einen Eingriff bis in den Grobastbereich erforderlich machen.

Die Kroneneinkürzung und die Kronenteileinkürzung sind Schnittmaßnahmen zur Verkleinerung der Kronen(teil)ausdehnung. Durch diese Maßnahmen verringert sich die Windangriffsfläche, wodurch die Grundbruchsicherheit des Baumes vergrößert wird.

Stark ausladende Äste mit z.B. ungünstigen Astanbindungen oder Morschungen können durch Einkürzung entlastet und das Wurzel-Kronen-Gleichgewicht kann, wenn nach Baumaßnahmen die Wurzel reduziert wurde, wiederhergestellt werden.

Die Kronenarchitektur des einzukürzenden Baumes ist dabei zu berücksichtigen, damit sich die Krone nach Durchführung der Maßnahme normal weiterentwickeln kann.

Kronensicherungsschnitt

Der Kronensicherungsschnitt oder Kappung ist ein extremer Rückschnitt ohne Rücksicht auf den Baumhabitus zur Herstellung der Verkehrssicherheit. 

Dieser Schnitt ist eine Notmaßnahme an Bäumen mit stark begrenzter Lebenserwartung. Die Standsicherheit des Baumes kann so wiederhergestellt werden. 

Dieser Zustand kann bei regelmäßiger Pflege noch mehrere Jahre überdauern bis die endgültige Fällung naht.

 
Noch Fragen oder Interesse an einem Angebot?
Fassadenfreischnitt & Lichtraumprofilerstellung

Viele kennen das Szenario,

Äste reiben stetig und immer mehr an Hauswänden und beschädigen die Fassade und das Dach. 

Doch auch Lampen, Ampeln und vieles mehr kann davon betroffen sein. Um dem ein Ende zu setzen werden die betroffenen Äste fachgerecht eingekürzt oder bei geringem Durchmesser entnommen.

Lichtraumprofilerstellung:

Im öffentlichen Verkehr ist diese Schnittmaßnahme besonders wichtig. Sollten Sie als Baumeigentümer Bäume am Straßenrand besitzen, müssen Sie für das Lichtraumprofil sorgen. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben und muß über Rad- und Gehwegen min. 2,50m und über Straßen min. 4,50m hoch sein. 

Wir heben für Sie mit fachgerechten Schnitten das Lichtraumprofil Ihres Baumes wieder an damit Fußgänger, Fahrradfahrer, Auto & LKW wieder genügend Platz auf den Verkehrsflächen vorfinden.

TOTHOLZENTNAHME

Hierbei handelt es sich um die Entnahme von toten & gebrochenen Ästen ab 3cm Durchmesser.

Diese Maßnahme dient zur Vermeidung von Sach- und Personenschäden im Baumumfeld. 

Totäste können jederzeit und bei allen Witterungsbedingungen unvorhergesehen aus dem Baum fallen. 

Diese Gefahrenquelle birgt ein hohes Verletzungs- & Sachschadenpotential überall dort, wo sich Menschen, Tiere und zerstörbares Gut aufhalten.

Erziehungs - & Aufbauschnitt

Diese Maßnahme soll vor allem bei Jungbäumen und heranwachsenden Bäumen dazu führen, eine gesunde und artgerechte Krone mit einer stabilen Kronenstruktur zu erzielen. 

Dieser Erziehungsschnitt stellt eine der wichtigsten Schnittmaßnahmen dar. Denn in dieser Phase ist es möglich ohne Schäden die Form des Baumes zu gestalten.

Entfernung von Ausbrüchen
Hierbei sind alle Arten von Ast- oder Kronenteilausbrüchen sowie Rissen gemeint, die durch verschiedenste Witterungseinflüsse oder ungleichmäßiger Statik im Baum hervor gerufen werden können.

Um dieser Gefahr entgegen zu wirken, werden diese Äste entnommen, eingekürzt oder die Ausbruchstelle sauber nachgeschnitten.
 
Der restliche Kronenmantel (wenn nötig) wird der Ausbruchstelle angeglichen um weiteren Ausbrüchen zuvor zu kommen.